ADAT: Filesytem 1.1

Hinweise zum ADAT/FST File System Version 1.10

Mit der Betriebssoftware 1.12 hat Alesis ein neues File System für ADAT/FST Festplatten etabliert.

Dieses File System bringt einige neue herausragende Funktionen mit sich, unter anderem:
 

  • IDE – Festplattengrößen bis zu 2 Terabytes werden unterstützt.
  • Jede Festplatte separat benennbar.
  • 99 Projects und 99 Songs auf einer Festplatte für umfangreiche Archive
  • Erstellung, Benennen und Löschen von Projects und Songs.
  • Song, Project und Festplatten Namen mit bis zu 64 Zeichen
  • Kopieren und Einfügen über Project Grenzen


Beim Upgraden des File Systems werden vorher abgespeicherte Songs der Festplatte automatisch in das Project 1 verschoben. Festplatten, die das alte File System verwenden werden ebenfalls automatisch konvertiert. Es gehen keine Audiodaten verloren. Das ADAT/FST File System ist Vorraussetzung zur Verwendung der Alesis FirePort 1394 Option.
Project Unterstützung

Im Gegensatz zum alten File System, bei dem die Organisation pro Festplatte nur 64 Songs zuließ, können mit der Version 1.10, abhängig von der Festplattengröße, bis zu 99 Projects mit je 99 Songs angelegt werden. Damit können bis zu 9801 Songs pro Festplatte verwaltet werden.

Um ein Project anzulegen, gehen Sie wie folgt vor:



  1. Wenn Sie sich im Song Mode (die einzelnen Songs eines Projects werden im Display angezeigt) befinden, drücken Sie den SONG SELECT Button, um in den Project Mode zu wechseln.
  2. Drücken Sie nun den NEW SONG Button. Ein neues Project wird auf der Festplatte angelegt.

Um ein Project zu löschen:



  1. Wechseln Sie gegebenenfalls wie zuvor beschrieben in den Project Mode.
  2. Wählen Sie das zu löschende Project mit den YES und NO Buttons aus.
  3. Drücken Sie den DELETE SONG Button, um das ausgewählte Project zu löschen.

Um ein Project zu benennen:



  1. Wechseln Sie gegebenenfalls wie zuvor beschrieben in den Project Mode.
  2. Wählen Sie das zu benennende Project aus.
  3. Drücken Sie den NAME Button
  4. Vergeben Sie einen Namen. Beachten Sie dazu die Hinweise, die wir zur Benennung von Songs im HD24 Handbuch gegeben haben.

Eine Festplatte benennen:



  1. Drücken Sie den UTILITY Button so oft, bis Sie zur Seite 5 „HD Info“ kommen.
  2. Verwenden Sie die Cursorbuttons und die YES und NO Buttons, um der Festplatte einen Namen zu verleihen. Beachten Sie dazu auch die Hinweise, die wir zur Benennung von Songs im HD24 Handbuch gegeben haben.

Hinweise zum HD COPY Feature

Wenn mit dem FileSystem 1.10 das HD COPY Feature eingesetzt wird, werden Sie folgende Änderungen bemerken:



  • Sie können ein Ziel-Project und Ziel-Song festlegen. Nicht verfügbare Ziel-Projekte werden "FULL" Meldung angezeigt und können nicht ausgewählt werden.
  • Die Auswahl "AllSongs->HDx" kopiert alle Songs des ausgewählten Projects auf die andere Festplatte.
  • Die Auswahl "ProjXX->HDx" erstellt ein neues Project auf der Zielfestplatte und kopiert alle Songs des ausgewählten Projects in dieses neue Project.
  • Die Auswahl "HDx->HDx" legt neue Projects auf der Zielfestplatte und kopiert alle Projects und den jeweiligen Inhalt auf die Zielfestplatte.