Geräte Initialisierung

Manchmal werden plötzlich auftretende Fehler eines Gerätes durch einen Reset behoben. In dieser Tabelle sind die für den Reset notwendigen Tastenkombinationen aufgeführt.

ACHTUNG! Alle die Routinen setzen die Parameter auf die Werkseinstellungen zurück, mit der das Gerät ausgeliefert wurde. Um einen Verlust Ihrer "User"-Daten zu vermeiden, speichern Sie Ihre Daten per MIDI Sys-Ex Dump oder auf einer RAM Card. Lesen Sie dazu das Handbuch Ihres Alesis Gerätes.

Recording

GERÄT RESET VORGANG
ADAT "Blackface" Beim Einschalten die PLAY und RECORD Tasten gedrückt halten. Die Betriebsstundenanzeige wird nicht zurückgesetzt.
ADAT XT Beim Einschalten die PLAY und RECORD Tasten gedrückt halten. Die Betriebsstundenanzeige wird nicht zurückgesetzt.
ADAT LX-20 Beim Einschalten die PLAY und RECORD Tasten gedrückt halten. Die Betriebsstundenanzeige wird nicht zurückgesetzt.
ADAT XT-20 Beim Einschalten die PLAY und RECORD Tasten gedrückt halten. Die Betriebsstundenanzeige wird nicht zurückgesetzt.
ADAT M20 Beim Einschalten die PLAY und RECORD Tasten gedrückt halten. Die Betriebsstundenanzeige wird nicht zurückgesetzt.
ADAT HD24 Beim Einschalten die PLAY und RECORD Tasten gedrückt halten.
ADAT HD24 XR Beim Einschalten die PLAY und RECORD Tasten gedrückt halten.
MasterLink ML-9600

Zum Zurücksetzen des Gerätes auf die Werkseinstellungen: Beim Einschalten die Tasten RECORD und PLAY gedrückt halten.

Um das File System zu initialisieren (ACHTUNG! Alle Audiodaten werden gelöscht!): Beim Einschalten die Tasten UTILITY und CREATE CD drücken. Verwenden Sie diese Tastenkombination, wenn der Masterlink ein "FS Error XX" Anzeige ausgibt.

AI-2 Beim Einschalten die STORE Taste gedrückt halten. (Die ADAT Tape Header Information wird mit zurückgesetzt).
X2 Mischpult Beim Einschalten die Tasten ALT, ERASE FWD und DEC gedrückt halten. Das ist ein Soft-Reset. Die werksseitigen Mute Parameter werden in den Speicher geladen.
BRC Beim Einschalten die PLAY und RECORD Tasten gedrückt halten.
MMT-8 Beim Einschalten ERASE und beide PAGE Tasten gedrückt halten.

Synthesizer

GERÄT RESET VORGANG
Fusion 6HD/8HD

Halten Sie beim Einschalten die Buttons RECORD und PLAY im Trasportfeld gedrückt. Dadurch werden alle Parameter des Global Menüs wieder auf voreingestellte Werte gebracht.

A6 Andromeda

Beim A6 Andromeda stehen verschiedene Funktionen zur Verfügung, um das Gerät zurückzusetzen. Halten Sie beim Einschalten die verschiedenen Softbuttons unter dem Display gedrückt, um diese Vorgänge auszuführen:

  • Soft Button 1: Der A6 lädt die Default Programs und Mixes. Hilft, wenn der A6 durch einen Empfang fehlerhafter Daten h ängen bleibt.
  • Soft Button 2: Ruft den Frontpanel Debug Mode auf.
  • Soft Button 3: Initialisiert den User RAM (Hard Reset). Achtung! Damit löschen Sie die User Programs und Mixes und ersetzen sie mit den werksseitigen Default User Programs und Mixes!
  • Soft Button 4: Initialisiert alle Global Parameter, inklusive der Tuning Tabellen.
  • Soft Button 5: Rekalibriert Mod Wheel und Ribbon Controller.
  • Soft Button 6: Sendet Software OS als MIDI Syx Ex Dump.
  • Soft Button 7: Der A6 ist bereit zum Empfang von Software Syx Ex Dumps (OS oder Bootloader).
  • Soft Button 8: Ersetzt die Default User Programs und Mixes mit der momentanen User Bank Programs und Mixes. Bei der nächsten RAM Initialisierung (Soft Button 3) werden diese Bänke in die User Bänke geladen.
QS-Serie (QS6,7,8 und QS6.1, 7.1, 8.1 und QS6.2, 8.2) Beim Einschalten die numerischen Program Wahltasten 0 und 3 gedrückt halten
Quadrasynth Keyboard S5 Beim Einschalten die Tasten DATA, 1 und 4 gedrückt halten.
Soundmodule S4 und S5 Beim Einschalten die Tasten DATA, 1 und 4 gedrückt halten.
Nano Serie (NanoBass, NanoSynth, NanoPiano)
  1. Das Gerät vom Strom trennen und alle Kabel abziehen
  2. MIDI In und MIDI Out/Thru Buchse mit einem MIDI Kabel verbinden
  3. Den Volume und den Effect Regler auf "0" stellen.
  4. Den Channel, Category und den Program Regler auf 12 Uhr stellen.
  5. Netzteilkabel in das Gerät stecken.

Die MIDI Indikatorleuchte wird aufleuchten und anbleiben. Das Gerät wurde reinitialisiert. Schalten Sie es wieder aus, verkabeln sie es nach Ihren Erfordernissen.

DG8 Beim Einschalten die Pfeiltasten UP und DOWN gedrückt halten.
Ion -

Electronic Drums

GERÄT RESET VORGANG
HR-16 und HR-16B Beim Einschalten ERASE, DELETE und RECORD gedrückt halten.
SR-16 Beim Einschalten ERASE und PLAY gedrückt halten.
D4 Beim Einschalten OUTPUT und VOICE gedrückt halten.
DM5 Beim Einschalten OUTPUT und VOICE gedrückt halten.
DM-Pro Beim Einschalten die Cursorbutton gedrückt halten. Danach die Factory Einstellungen laden (Trigger und Sound).

Guitar Products

GERÄT RESET VORGANG
WildFire Serie, SpitFire Serie, GuitarFX, BassFX, AcoustiFX Beim Einschalten den VALUE Regler drücken. Wählen Sie danach das Programm, welches zurückgesetzt werden soll auf. Sollen alle Programme in den Werkszustand zurückgesetzt werden, muss im Display AL (für ALL) stehen. Drücken Sie den VALUE Regler ein zweites Mal, um Ihre Auswahl zu bestätigen. Das Display blinkt mehrmals, um Ihnen den erfolgreichen Reset mitzuteilen.

Signalprozessoren

GERÄT RESET VORGANG
MidiVerb III Beim Einschalten die Tasten INT PROG und STORE gedrückt halten.
MicroVerb 4 Beim Einschalten die STORE und MIDI Tasten gedrückt halten.
MidiVerb4 Beim Einschalten die PROG und D Tasten gedrückt halten.
Quadraverb, Quadraverb Plus/GT Beim Einschalten die BYPASS und PROGAM Tasten gedrückt halten.
QuadraVerb2 und Q20

Beim Einschalten PROGRAM und COMPARE gedrückt halten. Das ist ein Softreset, der den Edit Buffer löscht, aber alle Userdaten unberührt lässt.

Beim Einschalten PROGRAM, COMPARE und BLOCK gedrückt halten. Das ist ein Hardreset, der alle Funktionen in die Werkseinstellungen bringt und der Userspeicher löscht.

Wedge Beim Einschalten BYPASS und PROG gedrückt halten
Akira Sofort nach dem Einschalten die Tasten VALUE UP und DOWN drücken.
DEQ230/230D Beim Einschalten die Tasten UP und DOWN gedrückt halten.